merken

Freital

Vermeintliche Attacke bleibt rätselhaft

Weil er sich gestört fühlte, soll ein Mann zwei Jugendliche geschlagen haben. Die Aussagen widersprechen sich aber.

Fast täglich trafen sich Jugendliche unter der Brücke in Wilsdruff, hörten laut Musik und zerschlugen Flaschen. Sehr zum Ärger des Angeklagten. © Karl-Ludwig Oberthür

Der Anklage nach, klangen die Vorwürfe gegen Jens M. heftig. Doch was sich tatsächlich unter der Autobahnbrücke in Wilsdruff abgespielt hat, war längst nicht so klar wie von der Staatsanwaltschaft in der Anklageschrift formuliert. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden