merken

Bautzen

Vermutlich Brandstiftung in Neukirch

Das Feuer in einem Wohnblock kann nicht von selbst ausgebrochen sein, sagt die Polizei. Auch eine weitere Ursache schließt sie aus.

Zahlreiche Feuerwehrleute rückten an, um den Brand im Dachgeschoss eines Wohnblockes in Neukirch/Lausitz zu löschen. © Lausitznews

Neukirch/Lausitz. Die bisherigen Ermittlungsergebnisse zur Ursache eines Brandes am Neukircher Otto-Buchwitz-Ring legen den Verdacht nahe, dass das Feuer auf dem Dachboden eines Wohngebäudes mutwillig gelegt wurde. Das bestätigte Anja Leuschner von der Polizeidirektion Görlitz auf Anfrage der SZ.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Angebot

Vorteilsangebot

  • Sofortiger Zugriff auf alle Inhalte
  • Flexibel monatlich kündbar
  • Informiert auf allen Geräten

6,90€/mtl.

statt 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden