merken

Görlitz

Wippel liefert Grund für mildere Strafe

Der Görlitzer Blumendieb, der einen filmenden Zeugen zusammenschlug, ist ein freier Mann. Mitverantwortlich dafür ist auch der ehemalige OB-Kandidat der AfD.

In den Gerichtssaal wurde der polnische Angeklagte noch in Handschellen geführt. Hier werden sie ihm abgenommen, und nach der Verhandlung bekam er keine neuen um. © Danilo Dittrich

Der Görlitzer Blumendieb, ein 27-jähriger Pole mit einem vietnamesischen Vater, nahm des Urteil des Görlitzer Amtsgerichts erleichtert zur Kenntnis. Er konnte das Gericht nach zweimonatiger Untersuchungshaft gestern verlassen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden