SZ + Update Dresden
Merken

Versammlung im Großen Garten aufgelöst

Rund 60 Menschen wollten am Samstag ein Zeichen gegen die vermeintliche Beraubung ihrer Freiheit durch die Corona-Regeln setzen. Die Polizei griff durch.

Von Henry Berndt
 3 Min.
Teilen
Folgen
Nach Diskussionen zwischen Demonstranten und Polizisten kam die Kundgebung zum Stehen.
Nach Diskussionen zwischen Demonstranten und Polizisten kam die Kundgebung zum Stehen. © Benno Löffler

Dresden. Die Polizei war früher dran als die Demonstranten. Schon als sich kurz nach 15 Uhr die ersten Menschen mit gelben Warnwesten und Plakaten am Palais im Großen Garten auffällig intensiv umarmten, waren die Beamten in einem Streifenwagen in Sichtweite.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Dresden