SZ + Update Sachsen
Merken

Staatsanwalt fordert die Höchststrafe

Im Prozess um den Tod zweier Kinder in Dresden beginnen die Plädoyers. Zuvor wies das Gericht einen Antrag der Verteidigung ab.

Von Alexander Schneider
 4 Min.
Teilen
Folgen
Der Angeklagte im Landgericht Dresden.
Der Angeklagte im Landgericht Dresden. © Archivbild/Ronald Bonß

Dresden. Der Prozess gegen den mutmaßlichen Doppelmörder Laurent F. wurde am Dienstag mit einigen Stunden Verspätung mit den Plädoyers begonnen. Ehe das Gericht die Beweisaufnahme schloss, beantragte Verteidiger Andreas Boine eine zweite forensisch-psychiatrische Begutachtung seines Mandanten. Das Gericht hat im Anschluss mehrere Stunden über diesen Antrag beraten.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Sachsen