merken

Hoyerswerda

Verzahnung für 30 Jahre Standzeit

Hoyerswerdas Lausitzer Platz wird vollendet – zum Stadtfest vom 13. bis 15. September ist er wieder komplett nutzbar.

Falko Niemz dirigiert das Vakuumsauggerät an eine Platte. Gut erkennbar: die „Verzahnungen“.
Falko Niemz dirigiert das Vakuumsauggerät an eine Platte. Gut erkennbar: die „Verzahnungen“. © Foto: Uwe Jordan

Hoyerswerda. Was denn: Vom 23. April bis Ende August dauert das bisschen Platten-Neuverlegen am Lausitzer Platz? Das schafft ein professionelles Unternehmen mit 500 Arbeitern und modernster Technik in zwei Wochen Tag-und-Nacht-Arbeit! Eine Woche die alten Quader runter, eine Woche die neuen rauf. Fertig. Was soll da so schwierig sein? Hab’ ich nicht meinen Gartenweg fast alleine an einem Wochenende mit Rasenbord fertig bekommen?

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden