SZ + Pirna
Merken

Was vespern Dohnas Kinder künftig?

Noch bis Ende des Jahres zahlt die Stadt 40 Prozent der Kosten. Vor der Entscheidung im Stadtrat, wie es danach weitergeht, werden jetzt die Eltern gefragt.

Von Heike Sabel
 2 Min.
Teilen
Folgen
Was Süßes oder doch lieber Obst und was soll es kosten dürfen?
Was Süßes oder doch lieber Obst und was soll es kosten dürfen? © www.foto-sampedro.de

So schnell vergehen drei Jahre. 2017/18 war in Dohna heftig über die Vesper-Versorgung in den Kindereinrichtungen diskutiert worden. Was soll es zu den kleinen Zwischenmahlzeiten vormittags und nachmittags geben und vor allem, was darf es kosten? Damals wurde beschlossen, dass die Kosten für die Eltern steigen, die Stadt senkt ihren Zuschuss. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Pirna