merken
PLUS

Sebnitz

Viele Lehrer weiter unter Quarantäne

Nach einem Coronafall muss sich die Oberschule "Am Knöchel" in Sebnitz neu organisieren. Die meisten Lehrer sind noch immer isoliert.

Oberschule "Am Knöchel" in Sebnitz: ein bestätigter Coronafall.
Oberschule "Am Knöchel" in Sebnitz: ein bestätigter Coronafall. © Steffen Unger

Schulleiter Jörg Hubert konnte nach drei Tagen in Quarantäne am Dienstagmorgen wieder an seine Schule zurückkehren. Für den Großteil seines Kollegiums gilt das nicht. 14 Lehrer von insgesamt 23 der Oberschule "Am Knöchel" in Sebnitz müssen voraussichtlich bis zum 29. März in häuslicher Isolation verharren, ebenso die 27 Schüler der Klasse 7a. Sie alle gelten als direkte Kontaktpersonen des Schülers, der am vergangenen Freitag positiv auf das Coronavirus getestet wurde.

Dem betroffenen Schüler gehe es soweit gut, sagt Schulleiter Hubert. Nach einem Wochenende voller Bangen, das der Schulleiter am Telefon und am Computer verbracht hat, um alles zu organisieren, ist er erst einmal erleichtert, dass sich nach aktuellem Kenntnisstand keine weiteren Schüler oder Lehrer infiziert haben. "Das ist das absolut Wichtigste", sagt Hubert. Alles andere lasse sich irgendwie regeln.

Anzeige
Gemeinsam allem gewachsen

Die Sparkassen-Versicherung Sachsen ist auch in dieser außergewöhnlichen Situation für ihre Kunden da.

Das Landratsamt hatte die Schule am Freitagabend komplett gesperrt und alle Personen unter Quarantäne gestellt, die seit Ende Februar im Schulgebäude zu tun hatten. Nachdem die Testergebnisse der direkten Kontaktpersonen vorlagen, konnte dies am Montag wieder gelockert werden. 

Am Dienstagvormittag hatten die Schüler zwei Stunden Zeit, um Bücher und Arbeitshefte aus den Schließfächern zu holen, ab Mittwoch ist die Oberschule wie alle Schulen komplett geschlossen. Die Lehrer stellen die Aufgaben für alle Klassen auf der Website der Schule ein. Das funktioniere recht gut, sagt Schulleiter Hubert. Erste Rückmeldungen der Eltern seien positiv, die Schüler hätten genug zu tun. 

Nach einigen sehr aufreibenden Tagen für die Knöchel-Oberschule ist nun erst einmal Ruhe eingekehrt. Schulleiter Jörg Hubert und seine Kollegen machen sich neben der Lernorganisation übers Internet jetzt daran, alle anstehenden Klassenfahrten abzusagen. Die Prüfungstermine bleiben nach derzeitigem Stand bestehen.

Mehr Nachrichten aus Sebnitz lesen Sie hier.