SZ + Leben und Stil
Merken

Viele Speise-Eise sind teure Luftnummern

Verbraucherschützer kritisieren, dass bei Eis das Volumen und nicht das Gewicht zählt. Der Kunde zahlt auch für Luft.

Von Katrin Saft
 3 Min.
Teilen
Folgen
In Eispackungen versteckt sich mitunter jede Menge Luft, die der Kunde teuer mitbezahlt.
In Eispackungen versteckt sich mitunter jede Menge Luft, die der Kunde teuer mitbezahlt. © Franziska Gabbert/dpa

Cremissimo gehört zu den beliebtesten Eismarken für zu Hause. Tatsächlich ist das Eis wunderbar cremig. Doch was viele nicht wissen: Erreicht wird das durch jede Menge Luft. Sie wird ins Eis gerührt und die Masse mit Zusatzstoffen stabilisiert. Diese Luft bezahlt der ahnungslose Kunde teuer mit, wie eine Stichprobe der Verbraucherzentrale Hamburg eindrucksvoll beweist.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!