merken

Freital

Vier Strategien gegen Kriminelle

Freital hat sein Polizeirevier zurück. Außerdem haben Landes- und Bundespolizei einen gemeinsamen Plan.

Innenminister Roland Wöller (2. l.) macht Freital zum Sitz des Polizeireviers, was Oberbürgermeister Uwe Rumberg (l.) und Revierleiter Rico Sommerschuh (2. r.) freut.
Innenminister Roland Wöller (2. l.) macht Freital zum Sitz des Polizeireviers, was Oberbürgermeister Uwe Rumberg (l.) und Revierleiter Rico Sommerschuh (2. r.) freut. © Karl-Ludwig Oberthür

Dass er mal als Erster am Tatort sei, komme eher selten vor, sagt Sachsens Innenminister Roland Wöller (CDU) und greift auch gleich zum Tatwerkzeug. Der Akkuschrauber summt und schnell hängt das neue Schild. „Polizeirevier Freital-Dippoldiswalde“ steht darauf. War da nicht mal was? Genau.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden