merken
PLUS Leben und Stil

Vier Warnhinweise für Frauen auf Männersuche

Woran erkenne ich bei einem Date, ob er nicht doch schon vergeben ist? Single- und Paarberater Christian Thiel weiß Rat.

Christian Thiel ist Single- und Paarberater.
Christian Thiel ist Single- und Paarberater. © Sven Ellger

Ich (37) wünsche mir ein Kind, habe übers Internet einen Mann gesucht und bin reingefallen. Er hat mir hoch und heilig versichert, dass er wie ich eine Familie will. Nach sechs Monaten kam ich dahinter, dass er verheiratet ist und drei Kinder hat. Wieso belügt mich der Mann so schamlos?

Sie gehen auf die 40 zu und haben möglicherweise das Gefühl, dass Ihnen die Zeit wegläuft. Und dann belügt ein Mann Sie und verspricht Ihnen etwas, was er nicht hält. Das ist bitter. Ihre Frage, warum er das tut, ist ganz einfach zu beantworten: Er kommt so zu seinem Ziel. Er will Sex mit Ihnen. Und das schafft er nur, wenn er Ihnen Versprechungen macht. So einfach ist es leider.

Anzeige
IT-Techniker (m/w/d) gesucht
IT-Techniker (m/w/d) gesucht

Lust auf die Arbeit in einem inhabergeführten, wachsenden & innovativen Unternehmen? Der IT-Dienstleister INFOTECH besetzt Stellen!

Insofern habe ich eine ganz andere Frage. Warum fallen Sie auf so einen Mann überhaupt herein? Meiner Erfahrung nach gibt es in solchen Fällen Dutzende Warnhinweise dafür, dass ein Mann gebunden ist. Sie werden von Frauen allerdings völlig übersehen. 

Damit Ihnen das nicht noch einmal passiert, gehe ich diese Warnhinweise mal durch. Fangen wir mit dem ersten und offensichtlichsten an: Der gebundene Mann (verheiratet, mit Kindern) geht nahezu nie ans Telefon, sondern ruft stets zurück. Warnhinweis Nummer Zwei: Er hat am Wochenende keine Zeit. Das ist der Grund, warum ich in der Singleberatung und auch in meinen Workshops wieder und wieder zum Wochenendtest rate. Der geht ganz einfach: Zum zweiten Date verabreden Sie sich mit einem Mann, den Sie kennengelernt haben, an einem Wochenende. Hat er da keine Zeit, warum auch immer, dann ist er raus aus dem Spiel. So einfach ist das. „Oh, ich will ein Kind mit dir!“ – das sind nicht mehr als ein paar Worte. Eine Beteuerung. Wenn er am Wochenende keine Zeit für Sie hat, dann ist das eine Tat. Sie glauben also möglicherweise Worten – und ignorieren Taten. Und das schadet Ihnen.

Mein dritter Warnhinweis, dass ein Mann gebunden ist, lautet: Er telefoniert viel und gerne mit Ihnen. Um ihre Lügen glaubwürdig zu machen, versuchen es die meisten dieser Männer mit diesem Trick. Sie telefonieren schon vor dem ersten Date sehr lange mit Ihnen. So kann der Mann schon am Telefon herausfinden, ob es ihm möglich ist, eine Frau um den Finger zu wickeln. Er muss also keine Zeit mit einer Verabredung verschwenden, die ohnehin nicht zum Ziel führen wird. Zudem kann er diese Telefonate in die freien Zeiten legen, die ihm die Arbeit und das eheliche Leben lassen. Ein Treffen dagegen ist für ihn viel schwieriger zu bewerkstelligen. Und schließlich nutzt er das Telefonieren, um ihnen die wichtigsten Lügen über sein Leben zu erzählen – und Sie können ihn dabei nicht beobachten. Lügner verraten sich sehr leicht durch ihre Körpersprache und durch ihren Gesichtsausdruck. Den meisten Menschen fällt es deshalb deutlich leichter zu lügen, wenn man sie dabei nicht beobachtet.

Der letzte Warnhinweis für einen gebundenen Mann lautet: Seltsamerweise will er sich immer bei Ihnen treffen. Natürlich hat er dafür eine gute Begründung – alles Ausreden. Sie werden in der Regel mit Komplimenten garniert. Wie schön Ihre Wohnung ist. Wie wohl er sich bei Ihnen fühlt. Von wegen. Bitte treffen Sie Männer in Zukunft immer umgehend, wenn Ihnen deren Profil gefällt. Keine langen Telefonate. Dann legen Sie das zweite Date auf ein Wochenende. Singlemänner mit Zeit am Wochenende gibt es da draußen zur Genüge.

Weiterführende Artikel

Der verloren gegangene Mann

Der verloren gegangene Mann

Was tun, wenn sich der Mann der Begierde nach den ersten Monaten zurückzieht? Soll sie ihm Zeit lassen oder ein Ultimatum stellen? Was unser Paar-Experte rät.

Mein Partner ist so stur

Mein Partner ist so stur

Eine Frau ist eigentlich glücklich mit ihrem Freund - wenn da nicht diese Eigenheit wäre. Ein Paarberater gibt Tipps, wie die Liebe trotzdem bleibt.

„Wie finde ich den richtigen Partner?“ Diese Frage beantwortet Single- und Paarberater Christian Thiel in seinem Vortrag am 27. September, 18.30 Uhr, im Haus der Presse Dresden, Ostra-Allee 20. Karten für 15 Euro (14 mit SZ-Card) in SZ-Treffpunkten oder www.sz-ticketservice.de.

Ein Workshop: „Wie Sie den Partner finden, der wirklich zu Ihnen passt und mit ihm zusammenbleiben“ findet am 28. September 10-17 Uhr im Haus der Presse statt. Preis 135 €, Anmeldungen: E-Mail [email protected]

Mehr zum Thema Leben und Stil