merken
PLUS Döbeln

Vier weitere Corona-Infektionen

Alle neuen Fälle wurden im Altkreis Mittweida registriert. Sind es auch Reiserückkehrer?

Die Zahl der Corona-Infizierten ist in Mittelsachsen auf 326 gestiegen.
Die Zahl der Corona-Infizierten ist in Mittelsachsen auf 326 gestiegen. © Robert Michael/dpa-Zentralbild

Mittelsachsen. Dem Gesundheitsamt des Landratsamtes Mittelsachsen sind vier weitere Fälle von Covid-19-Infektionen gemeldet worden. Alle Betroffenen sind im Altkreis Mittweida Zuhause. Dort ist die Gesamtzahl damit auf 88 gestiegen. Ebenso viele Infizierte gibt es in der Region Döbeln. Im Bereich  Freiberg wurden bisher 150 mit dem Virus Infizierte registriert.  

307 Personen wieder gesund

Nach ersten Informationen, die der Pressestelle des Landratsamtes vorliegen, sind nicht alle Personen, die nun in Quarantäne gehen, Reiserückkehrer. Näheres ist noch nicht bekannt. In den vergangenen Tagen waren Urlauber aus Spanien, der Türkei, Kroatien und Bulgarien positiv auf das Corona-Virus getestet worden.

Arbeit und Bildung
Alles zum Berufsstart
Alles zum Berufsstart

Deine Ausbildung finden, die Lehre finanzieren, den Beruf fortführen - Hier bekommst Du Stellenangebote und Tipps in der Themenwelt Arbeit und Bildung.

Insgesamt gibt es in Mittelsachsen bisher 326 Fälle. Rein rechnerisch sind 307 Personen wieder genesen. 

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln