merken

Politik

„Vier Wochen vorher applaudierten sie mir“

Egon Krenz guckt „Gundermann“ und geht zu Gauweilers Geburtstag. 30 Jahre nach der Wende kämpft der Ex-DDR-Staatschef um seinen Blick auf die Geschichte.

Egon Krenz, letzter Staatsratsvorsitzender der DDR, spricht am 11. Juli 2019 im Russischen Haus der Wissenschaft und Kultur bei der Vorstellung seines Buches "Wir und die Russen".
Egon Krenz, letzter Staatsratsvorsitzender der DDR, spricht am 11. Juli 2019 im Russischen Haus der Wissenschaft und Kultur bei der Vorstellung seines Buches "Wir und die Russen". © dpa/Soeren Stache

Von Barbara Nolte

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden