merken
PLUS Radebeul

Volkshochschule öffnet in Coswig

Am 1. Januar 2020 startet der Betrieb der Volkshochschule in Coswig. In der Casa Boehmica werden Montag bis Freitag Kurse angeboten.

Zukünftig sind Bildung und Kultur in Coswig ganz nah beieinander, denn die VHS des Landkreises Meißen e.V. bietet ab Januar 2020 Kurse in der Casa Bohemica an.
Zukünftig sind Bildung und Kultur in Coswig ganz nah beieinander, denn die VHS des Landkreises Meißen e.V. bietet ab Januar 2020 Kurse in der Casa Bohemica an. © Arvid Müller

Von Anette Lindackers

Coswig. Die Volkshochschule kommt nach Coswig. Das ebenerdig und behindertengerecht gestaltete Erdgeschoss mit zwei Kursräumen der ehemaligen Remise neben der Villa Teresa hat die Volkshochschule (VHS) von der Wohnbau- und Verwaltungs-GmbH Coswig angemietet. „Wir haben uns beim Angebot erst einmal auf die Themen Fitness und Sprachen festgelegt“, sagt René Gubsch, Geschäftsführer der VHS, „richten uns aber natürlich nach den Wünschen unserer Kunden.“

Augusto
Leben und Genuss
Leben und Genuss

Für Genießer genau das Richtige! Leckere Ideen, Lebensart, Tradition und Trends gibt es in der Themenwelt Augusto.

Er findet den etwa 50 Quadratmeter großen Raum auf der linken Seite vom Eingang sehr gut geeignet für sportliche Aktivitäten mit maximal zwölf Teilnehmern: Dort will die VHS verschiedene Fitness- und Gymnastikkurse anbieten, aber auch Yoga und Qigong. „Der herrliche Ausblick von dort auf die Villa Teresa trägt zur Entspannung doch wunderbar bei“, schwärmt der VHS-Chef. In dem Raum sollen aber auch Vorträge und Gesprächsrunden stattfinden, anfangs alles rund um das Thema Gesundheit.

In dem etwa 21 Quadratmeter großen Raum auf der rechten Seite finden die Sprachkurse in Englisch, Spanisch, Französisch und Italienisch zukünftig statt. Die Kurse für Deutsch als Fremdsprache werden weiterhin in Radebeul angeboten. Bei diesem Kursraum ist das Besondere die direkte Anbindung an eine von Bäumen umsäumte Terrasse.

„Auch wenn der VHS-Standort in Coswig nicht zentral in der Innenstadt liegt“, kommentiert René Gubsch die Auswahl für den neuen Standort, „herrscht aber durch das Zusammenspiel von Kultur und Bildung hier ein besonderes Ambiente und es gibt endlich eine Niederlassung der VHS in Coswig.“ Die Casa Bohemica ist mit dem Bus zu erreichen, die Parkplätze der Villa Teresa dürfen während der VHS-Kurse benutzt werden.

In einem Gemeinschaftsprojekt der Partnerstädte Coswig und Lovosice/Tschechien wurde die Casa Bohemica 2012/13 mit einer Förderung aus dem Ziel-III-Programm der Europäischen Union von Grund auf saniert. Bis vor Kurzem befand sich dort im Erdgeschoss die Touristinformation mit dem Schwerpunkt des grenzüberschreitenden Tourismus in Sachsen und Nordböhmen. Zukünftig liegen im Rathausfoyer – in dem schon seit 2000 die allgemeine Touristinformation abgesiedelt ist – in einer speziellen Ecke die Informationen über die sächsisch-tschechische Grenzregion aus.

Volkshochschule in der Casa Bohemica, Kötitzer Straße 30 a in Coswig, das aktuelle Kursangebot ist unter www.vhs-lkmeissen.de zu finden.

Mehr zum Thema Radebeul