merken

Hoyerswerda

Volkssport und Semi-Profi-Bereich

Am 24./25. August wird das Wasser des Dreiweiberner Sees beim KnappenMan wieder brodeln. Der Meldeschluss naht.

Es ist immer wieder ein beeindruckendes Bild, wenn sich beim KnappenMan-Triathlon hunderte Sportler gleichzeitig in die Fluten des Dreiweiberner Sees stürzen. © Archivfoto: Gernot Menzel

Lohsa. Noch zweieinhalb Wochen, dann findet mit dem KnappenMan-Triathlon am Dreiweiberner See eine der größten Sportveranstaltungen in der Region statt. Der Zuspruch ist ungebrochen. Im Moment zeichnet sich ab, dass die 1 000-Teilnehmer-Marke geknackt wird. Das sowie andere wissenswerte Fakten und Neuigkeiten rund um dieses Sportereignis erfuhr TAGEBLATT im Gespräch mit Harald Skopi, dem KnappenMan-Organisationsleiter.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden