Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ +
Merken

Vom brutalen Stressfaktor Straßenverkehr Jochen Stobernack

Wenige Monate nach meiner Geburt zogen meine Eltern ins afrikanische Liberia. Mein Vater arbeitete dort als EDV-Spezialist in einer Erzmine. Das Areal dort war wie eine kleine Stadt, mit Schule, Schwimmbad, Krankenhaus.

Teilen
Folgen
NEU!

Wenige Monate nach meiner Geburt zogen meine Eltern ins afrikanische Liberia. Mein Vater arbeitete dort als EDV-Spezialist in einer Erzmine. Das Areal dort war wie eine kleine Stadt, mit Schule, Schwimmbad, Krankenhaus. Zusammen mit anderen europäischen und einheimischen Kindern verbrachte ich meine Freizeit. Wir gingen zum Schlangen fangen, mit fünf schoss ich zum ersten Mal mit einer Schrotflinte, obwohl ich die kaum halten konnte. Im Einbaum tourten wir über das Wasser. Was da drin schwamm, machte mir schon Angst, aber die Erwachsenen beruhigten mich.

Ihre Angebote werden geladen...