merken

Freital

Vom Obst zum Saft

Bei Dominic Sonntag in Possendorf laden Hobbygärtner ihre heimische Ernte ab und erhalten sie als Getränk zurück. Das Interesse daran wächst.

Bereit zum Keltern: Die Äpfel verarbeitet Dominic Sonntag für seine Kunden zu Saft.
Bereit zum Keltern: Die Äpfel verarbeitet Dominic Sonntag für seine Kunden zu Saft. © Andreas Weihs

Kisten voller rotbäckiger Äpfel warten inmitten der urigen Kulisse des Bauernhofes auf ihre Verwertung – und müssen das vorerst weiterhin. „Als nächstes sind die Trauben dran“, sagt Dominic Sonntag und zeigt auf die randvollen Eimer vor der einstigen Stalltür. Im Inneren erinnert abgesehen vom typischen Rundgewölbe allerdings nichts mehr an Viehhaltung. Statt Stroh und Tränken steht hier moderne Entsaftungstechnik aus Edelstahl. Ein Computer an der Wand verrät die nächste Auftragsnummer. Hinter jeder Nummer verbirgt sich ein Name, hinter jedem Namen eine ganz persönliche Ernte.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden