merken

Hoyerswerda

Vom quirligen Tokio in die Lausitz

Japanische Austauschschüler und Schulabgänger erkundeten Hoyerswerda. Haruka Kurihara wird ein Jahr bleiben.

Austauschschüler aus Japan, FSJler sowie Azubis der Stadtverwaltung lernten sich in dieser Woche beim Erkunden von Hoyerswerda näher kennen. Haruka Kurihara (im Bild) bleibt ein Jahr hier. Sie wohnt in Dubring und besucht das Foucault-Gymnasium.
Austauschschüler aus Japan, FSJler sowie Azubis der Stadtverwaltung lernten sich in dieser Woche beim Erkunden von Hoyerswerda näher kennen. Haruka Kurihara (im Bild) bleibt ein Jahr hier. Sie wohnt in Dubring und besucht das Foucault-Gymnasium. © Foto: Silke Richter

Von Silke Richter

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden