merken

Bautzen

Vom Rhein zurück an die Spree

Maria Hörhold war Sekretärin beim Südwestfunk. In ihrer Heimatstadt Schirgiswalde betreut sie nun das Vorzimmer von Bürgermeister Sven Gabriel.

Maria Hörhold ist die neue Mitarbeiterin im Vorzimmer von Bürgermeister Sven Gabriel im Rathaus von Schirgiswalde-Kirschau. © Carmen Schumann

Schirgiswalde-Kirschau. Wenn sich Maria Hörhold aus dem Fenster ihres Arbeitszimmers im Schirgiswalder Rathaus beugt, kann sie das Küchenfenster der Wohnung ihrer Oma sehen. Da kommen Kindheitserinnerungen auf. Denn die neue Sekretärin von Sven Gabriel, dem Bürgermeister von Schirgiswalde-Kirschau ist in Schirgiswalde aufgewachsen. Nach mehreren Stationen außerhalb der Oberlausitz ist sie nun wieder an die Spree zurückgekehrt.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden