merken

Löbau

Vom Schiff ins Stadthaus

Eine historische Perle in der Löbauer Innenstadt wird saniert. Das Haus hat viele Besonderheiten und eine ungewöhnliche Geschichte - wie auch seine Besitzer. 

Steve Seidler (links) und Chris Höll sanieren das "Handtuchhaus" an der Inneren Zittauer Straße.
Steve Seidler (links) und Chris Höll sanieren das "Handtuchhaus" an der Inneren Zittauer Straße. © Rafael Sampedro

Auf zwei Klappstühlen haben es sich Steve Seidler und Chris Höll vor ihrem Haus bequem gemacht. Mittagspause. Einen Tisch gibt's nicht, die Imbiss-Boxen stellen sie auf den Knien ab, die in dreckigen Arbeitshosen stecken. Dass sie dabei auf dem Gehweg an der Inneren Zittauer Straße mitten in Löbaus Zentrum sitzen, stört sie nicht. "Löbau ist angenehm, familiär und gemütlich", sagt Chris, der aus dem Ruhrgebiet stammt. Schnell käme man mit den Menschen ins Gespräch. Sein Partner Steve ist Löbauer, war beruflich viele Jahre in der ganzen Welt unterwegs. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden