merken

Radebeul

Vom Sprayer zum Bildhauer

Der Naunhofer Tillmann Richter beschließt den ersten Teil des Kunstsommers am Roten Haus. Am Wochenende lädt er zu Workshops und Führungen ein.

Der Bildhauer Tillmann Richter in seiner Ausstellung, die derzeit im Roten Haus in Friedewald zu sehen ist. ©  Norbert Millauer

Moritzburg. Die Skulpturen – sie symbolisieren die vier Elemente – erinnern in ihrer teils opulenten, teils üppig ausgeführten Art unweigerlich an barocke Vorbilder. Tatsächlich liebt der Naunhofer Tillmann Richter diese Epoche. Wegen der Dynamik, die in den Kunstwerken dieser Zeit sichtbar ist. „Mit den vier Figuren wollte ich verschiedenen Frauentypen und die Vorzüge des Körpers zeigen.“ Die Frauenleiber kommen aus den Elementen und verschwinden auch wieder in diesen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Angebot

Vorteilsangebot

  • Sofortiger Zugriff auf alle Inhalte
  • Flexibel monatlich kündbar
  • Informiert auf allen Geräten

6,90€/mtl.

statt 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden