merken

Görlitz

Von Trauer keine Spur bei der AfD

Die Partei setzt nach der verlorenen OB-Wahl in Görlitz nun auf die Landtagswahl - und kritisiert den CDU-Kandidaten für sein Engagement bei einer Demo.

Sebastian Wippel nahm seine Niederlage gefasst auf.
Sebastian Wippel nahm seine Niederlage gefasst auf. © Foto: Sean Gallup

Ein Bier geht immer. Drei Euro das Pilsner, ein guter Preis. Man kann es sich als Gast im Zeltgarten an der Zittauer Straße selbst an der Theke im Freien abholen oder auch bringen lassen. Sebastian Wippel holt selbst. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden