merken
PLUS

Meißen

Vor Verantwortung nicht drücken

Jürgen Müller über das Urteil zu einem tödlichen Unfall. Ein Kommentar.

Jürgen Müller.
Jürgen Müller. ©  Fotomontage SZ

Ist der 43-jährige Niederauer, der unter Alkoholeinfluss einen tödlichen Unfall verursachte, wirklich so abgebrüht, wie es bei der sechsstündigen Verhandlung am Dienstag am Landgericht Dresden den Anschein machte? Jedenfalls zeigte er keinerlei Regung. Schlimmer noch: Er zerfloss in Selbstmitleid, suchte die Schuld bei anderen. Erst ganz zum Schluss, als ihm sowohl der Staatsanwalt als auch der Nebenkläger Vorwürfe gemacht hatten, entschuldigte er sich für seine Tat. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden