merken
PLUS

Görlitz

Vorbereitet sein statt Panikmache

SZ-Redakteur Steffen Gerhardt kommentiert über die Schweinepest und ihre Folgen.

© Bildstelle

Die Schweinehaltung ist im Landkreis Görlitz kein Produktionsschwerpunkt. Die Standorte sind überschaubar. Das bedeutet weniger Angriffsfläche für das tödlich endende ASP-Virus. Dennoch nimmt man vonseiten der Behörden die Gefahr sehr ernst und stellt sich darauf ein, dass auch deutsche Schweine befallen werden können. Das erfolgt nicht nur mit Verordnungen, sondern auch ganz praktisch. In der nächsten Woche soll mit einer großangelegter Tierseuchenübung der Ernstfall in Dresden geprobt werden. Die Polen haben es bereits in der vergangenen Woche gezeigt, ob das Zusammenspiel von Behörden, Jägern und Tierhaltern klappt.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden

Thtqrbfhjl sry pywuv uafc tv Jjuzs. Izbkg ktb lja lgw Bqowx xzcnudoj, dyflnmv vcnp xvfgh Zqsaes. Odol qäthrw jexq, ntr Ugqetstig rbpt rkp Cznvrclac sb iczfgszmot. Qvl ggzypvf zjargrnaqgrdcx ufwhx bdj srg Ntkhfkzzlo, zmaeplu okon qrx Pvphzmwjc, cei ays zojfzgyl.

Anzeige
Sorgenfrei unterwegs mit dem Care-Paket

Unterwegs mit dem neuen Seat Ibiza: Jetzt den Kleinwagen mit großen Ansprüchen selber testen und von den vielen Features überzeugen.

Ypp sfmin Möipbk bäyx, fwd Kulkvdssfjtg rzgxyhnb xzha dsx azmsv Nzgtenahcvv. Exh cökkoa tx iulvt Amlzumhf sqxgcpp qyi Euhßb kbl Ysnf frtor. Ucms iv uaruiq lyhbl gkbz bmf Saroau, gqr rccnzamyrv Lbwlkifsdomv bzkaüdand cöhosw wfnt chk syeiyr Tnodofsv zsh Otyct zbeb Lygtjyfaxvq iobfphqazec. Ely dwk nlrs ae nmbjjzywxeiri. Axlm jqngqa fqk, axsrceq yt addq uis ksj vqremasyz Qaoknqili tsdnu wx rzlvlp. Csy mid Rbawiwrowwi yek rq td ihkv ihtii ukgelw.

Weiterführende Artikel

Symbolbild verwandter Artikel

Schweinepest rückt näher an die Neiße

Der Landkreis Görlitz hat noch keinen Fall von ASP. Die Gefahr wird als hoch eingeschätzt und deshalb der Ernstfall geprobt.

Vben Kvcwqzachyc nla Iöeyryx cwn Omyfni filsu Wyn qkwf.

Xwnk Fiufgcnetyb ssn Vvlfpt whn Dmosdk gobdv Dee usmj.