SZ + Zittau
Merken

Vorfahrt genommen - Traktor kippt um

Ein VW-Fahrer ist auf der Kreuzung bei Schlegel mit der Landmaschine kollidiert. Der Schaden geht in die Zehntausende.

Von Thomas Christmann
 1 Min.
Teilen
Folgen
Der Traktor und der VW Passat mussten abgeschleppt werden.
Der Traktor und der VW Passat mussten abgeschleppt werden. ©  Lausitznews/Erik-Holm Langhof

Der Traktor liegt umgekippt auf der Seite, nur der Hänger steht noch auf allen Rädern. Zuvor ist dieser auf der Kreuzung Wittgendorfer Straße/Niederviebig bei Schlegel mit einem VW Passat zusammengestoßen.  Das berichtet Anja Leuschner von der Polizeidirektion Görlitz.

Der Traktor-Fahrer eines lokalen Agrarbetriebes war auf der Kreisstraße in Richtung "Schlegler Kreuze" unterwegs, der VW-Fahrer auf dem Niederviebig. Auf der Kreuzung stießen beide Fahrzeuge zusammen. Der Mann im Traktor versuchte noch nach rechts auszuweichen, kam dabei mit einem Rad in den Straßengraben und der Traktor kippte auf die linke Seite um. Er erlitt leichte Verletzungen und kam in ein Krankenhaus. 

"Der Autofahrer hat offenbar die Vorfahrt missachtet", so die Polizeisprecherin. Ein entsprechendes Verkehrsschild wurde auch bei dem Unfall beschädigt und muss ersetzt werden. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden liegt bei 40.000 Euro.

Die Feuerwehr Hirschfelde nahm ausgelaufene Betriebsstoffe auf, sicherte die Unfallstelle ab und half auch beim Aufrichten des Traktors. Die Straße war zur Unfallaufnahme und Bergung für mehr als eine Stunde gesperrt.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.