merken

Radebeul

Wahlkampf an der Laterne und im Netz

Mit Plakaten und auf Facebook werben die OB-Kandidaten für sich. Zehn Tage vor der Wahl gibt es ein öffentliches Streitgespräch.

Der Wahlkampf hat begonnen: Am 3. November sollen die Coswiger einen neuen Oberbürgermeister wählen. Einer der Kandidaten ist David Steinmann  von der AfD. Sollte er gewinnen, wäre Coswig die erste Stadt mit einem AfD-Oberbürgermeister.
Der Wahlkampf hat begonnen: Am 3. November sollen die Coswiger einen neuen Oberbürgermeister wählen. Einer der Kandidaten ist David Steinmann von der AfD. Sollte er gewinnen, wäre Coswig die erste Stadt mit einem AfD-Oberbürgermeister. © Arvid Müller

Coswig. Thomas Schubert lässt sich am Schreibtisch fotografieren, beim Flyer verteilen und bei der Parkplatzeinweihung. In Stichpunkten und mit Bildern aus der Stadt erklärt er, wo er die inhaltlichen Schwerpunkte als Oberbürgermeister setzen würden. David Steinmann – mal mit Schlips und Kragen, mal legerer – beschränkt sich noch auf die Veröffentlichung seiner Wahlplakate. Auf jedem wird ein Ziel formuliert, das Steinmann im dazugehörigen Text weiter erläutert.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden