merken

Bischofswerda

Wahlkampfauftakt bei Neukirchs Jugend

Nach zwei Jahren im Amt hat sich der Jugendbeirat in der Gemeinde Neukirch etabliert. Nun braucht die Jugend neue Vertreter.

Nicht immer ganz bierernst, aber mit Feuereifer bei der Sache sind Jasmin König und Janko Scheudeck, seit sie in Neukirchs ersten Jugendbeirat gewählt wurden. Damit der seine Arbeit fortsetzen kann, suchen sie nun neue Kandidaten – und Wähler. © Steffen Unger

Neukirch. Vor zwei Jahren schlugen sieben Jugendliche auf ein Auto ein und gründeten den ersten Jugendbeirat Neukirchs.“ – So steht es auf dem auffälligen, orange-schwarzen Flyer, der derzeit an öffentlichen Orten in der Oberlandgemeinde ausliegt. Beschriftet war das schrottreife Auto von damals mit Vorurteilen, die Erwachsene Jugendlichen gegenüber klassischerweise ins Feld führen. Symbolisch wollten die jungen Leute derlei klischeebehaftetes Denken mit ihrer Aktion zerschlagen – und nebenbei auf die Arbeit des neugegründeten Jugendbeirats aufmerksam machen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden