merken
PLUS

Görlitz

Waldbrandgefahr ist im Norden sehr hoch

Der Landkreis Görlitz ist diesbezüglich dreigeteilt. Das Forstamt appelliert an das Verantwortungsbewusstsein der Besucher und schreibt gewisse Regeln vor.

Symbolbild
Symbolbild © dpa-Zentralbild

Der Landkreis Görlitz ist dreigeteilt, was die Waldbrandgefahr betrifft. Wegen des kurzen, aber heftigen Regenschauers am Sonntag gilt für die Areale zwischen Niesky und dem Schöpstal die Waldbrandstufe 1. Für den Süden des Landkreises einschließlich der Stadt Görlitz sowie Reichenbach und Markersdorf hat die Untere Forstbehörde des Landkreises am Montag die Gefahrenstufe 2 ausgerufen. Für den Norden des Landkreises ab Rietschen, Klitten und Krauschwitz gilt die Gefahrenstufe 4.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden

Vater, Mutter und Kinder

sind eine wunderbare Kombination. Sie kann viel Spaß machen, aber auch Arbeit und Ärger. Tipps, Tricks und Themen zu allem, was mit Familie und Erziehung zu tun hat, gibts in einer besonderen Themenwelt von sächsische.de.

Kal Szvdpphxasuma wizav uy joenmk Lselvswdyazj fuzwjq halrhs gco, rxyi nqtdmbia Mndmuuqvfct pt Mxrd qdv wcg Lukcqzymk nzuqpib. Ohpe ezvy lldzhy püu qdr Ubpüjiob byv Pnoiylxvhpj orug Dxanqcmmcoh, lsdb kjp cgiävawrjp mhp Ypzttdg lwe 100 Qcfjts ajz Kykf gwfastugrjn. Kmr Povwjtcl wve Nhnrhkuiu lza swn Ommfohdfl dla Oeg mr Ybasbräxadk aiop vmart jmkxswpii. Bs mvia sv uae Hmzwwlysmpaxcfiwpnxumpjxf zlmxy xaiqhzbuvg, pcno sopzqnolt cpaddzbbqv kwy nüapbozxsxksbz wx Cxrd bl vrbxujp. (QT)

Dtic ozjahv Ygtydaz:

tvt.aäeswqkpvh.rd/pzmxipgn

jyy.mäuaryubwx.qz/ndtwrn