SZ + Hoyerswerda
Merken

Waldumbau für mehr Brandschutz

Um Großfeuern vorzubeugen, setzt der Sachsenforst auf mehrere Aspekte. Doch die größte Gefahr bleibt der Mensch.

Von Uwe Schulz
 3 Min.
Teilen
Folgen
Thomas Sobczyk vom Kreisforstamt Bautzen (links) erläutert Sachsens Forstminister Wolfram Günther auf dem Feuerwachturm auf dem Gerichtsberg bei Hoyerswerda das automatische Waldbrandfrüherkennungssystem..
Thomas Sobczyk vom Kreisforstamt Bautzen (links) erläutert Sachsens Forstminister Wolfram Günther auf dem Feuerwachturm auf dem Gerichtsberg bei Hoyerswerda das automatische Waldbrandfrüherkennungssystem.. © Foto: Uwe Schulz

Der Blick vom Feuerwachturm auf dem 183 Meter hohen Gerichtsberg zwischen Bernsdorf und Hoyerswerda schweift über eine ausgedehnte Waldfläche. Hier im Forstrevier Neukollm informiert sich Sachsens Forstminister Wolfram Günther über die steigende Gefahr von Waldbränden. Nein, an diesem Donnerstag brennt es nicht. Wenn es aber ein Feuer mit entsprechender Rauchentwicklung in der Nähe geben würde, würde die auf dem 50 Jahre alten Feuerwachturm installierte rotierende Kamera dies entdecken. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Hoyerswerda