merken
PLUS

Radebeul

Wand vor Touri-Info bekommt Relief

Bisher ist die nackte Mauer kein Blickfang. Das soll sich bald ändern.

So soll die Mauer vor der Touristinformation in der Hauptstraße bald aussehen.
So soll die Mauer vor der Touristinformation in der Hauptstraße bald aussehen. © Visualisierung: Stadt Radebeul

Radebeul. Ein Wanderer mit Rucksack und Karte, zwei Leute, die mit einem Gläschen Wein anstoßen, Cowboy und Indianer und Radfahrende zieren das Relief, das im Mai an die Betonwand vor der Touristinformation in der Hauptstraße kommen soll.

Bisher ist die nackte Mauer kein Blickfang. Das soll sich mit dem Relief aus gebogenem, beschichtetem Stahl nun ändern. Die Umrisse stellen Personen dar, die aus touristischer Sicht mit Radebeul verbunden sind. Die Wandgestaltung wird rund 8 500 Euro kosten.

Anzeige
Wie leben Familien in Sachsen?

Die große Umfrage zur Familienzufriedenheit geht in eine neue Runde. Jede Antwort zählt!

Der Kultur- und Sozialausschuss stimmte dem Entwurf zu und beschloss jüngst weitere Investitionen.

So soll die Würfelsonnenuhr vor der Sternwarte restauriert werden, damit die feinen Einarbeitungen wieder erkennbar sind. Kosten: 1.500 Euro. Außerdem werden Namen am Kriegerdenkmal in Altkötzschenbroda ergänzt. 

Insgesamt stehen im Stadthaushalt dieses Jahr 20.000 Euro für die Sanierung sowie den Erwerb von Kunstobjekten im öffentlichen Raum zur Verfügung.