merken

Zittau

Wann kommt die Bereitschaftspraxis?

Die Kassenärztliche Vereinigung Sachsen richtet sie nach und nach an Krankenhäusern ein. Das Klinikum Oberlausitzer Bergland muss noch warten.

In Görlitz gibt es bereits über ein Jahr die Bereitschaftspraxis.
In Görlitz gibt es bereits über ein Jahr die Bereitschaftspraxis. © Städtisches Klinikum Görlitz

Das Klinikum Oberlausitzer Bergland (KOB) ist auch bei der nächsten Welle neuer Bereitschaftspraxen nicht dabei: Ab Oktober eröffnen an zwölf weiteren Krankenhäusern in Sachsen die Einrichtungen niedergelassener Ärzte, die unter anderem die Notfallaufnahmen entlasten sollen. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden