merken
PLUS Bautzen

Bautzen: Nur mit Termin zur Arbeitsagentur

Seit zwei Wochen sind wieder persönliche Gespräche möglich. Was dabei zu beachten ist, erklärt Vize-Chefin Ilona Winge-Paul.

Bei Ilona Winge-Paul, Operativ-Geschäftsführerin der Arbeitsagentur Bautzen, laufen derzeit die Drähte heiß. Die Agentur ist seit Mätz für Publikumsverkehr gesperrt.
Bei Ilona Winge-Paul, Operativ-Geschäftsführerin der Arbeitsagentur Bautzen, laufen derzeit die Drähte heiß. Die Agentur ist seit Mätz für Publikumsverkehr gesperrt. © SZ/Uwe Soeder

Bautzen. Es gibt zahlreiche Gründe für einen Kontakt mit der Arbeitsagentur - sei es die Suche nach einem neuen Job, eine Arbeitslos-Meldung, der Antrag auf Kindergeld oder vieles mehr. Seit März war dieser Kontakt wegen Corona nur übers Internet oder telefonisch möglich. Jetzt gibt es eine Änderung. Sächsische.de sprach darüber mit Ilona Winge-Pauls, Geschäftsführerin operativ der Agentur in Bautzen.

Frau Winge-Paul, das Landratsamt und andere öffentliche Einrichtungen haben wieder für den Besucherverkehr geöffnet. Wann zieht die Arbeitsagentur nach?

Augusto
Leben und Genuss
Leben und Genuss

Für Genießer genau das Richtige! Leckere Ideen, Lebensart, Tradition und Trends gibt es in der Themenwelt Augusto.

Seit dem 17. August laden wir wieder unsere Kunden zu persönlichen Gesprächen ein. Sie bekommen dafür einen Termin. Vorerst finden die Gespräche ausschließlich in der Agentur Bautzen und der Geschäftsstelle Görlitz statt. So haben wir für jeden Landkreis eine Möglichkeit geschaffen, dass sich unsere Mitarbeiter und Kunden wieder von Angesicht zu Angesicht unterhalten können. Die Gesprächstermine richten sich nach individuellen Themen. Die Hauptzugangskanäle bleiben Online und Telefon.

Welche Themen sind das?

Die Berufsberatung, die Arbeitsvermittlung und die Beratung für Menschen mit Behinderung. In diesen Tagen beginnt das neue Ausbildungsjahr, viele junge Leute suchen noch eine Lehrstelle, gleichzeitig haben zahlreiche Unternehmen noch freie Plätze. Und die Arbeitsvermittler sind immer gefragte Ansprechpartner für Menschen, die eine Stelle suchen oder sich beruflich verändern wollen.

Was passiert, wenn jemand spontan vor der Tür der Agentur steht und um ein Gespräch bittet?

Wir bitten darum, eine unserer Hotlines anzurufen oder sich online zu melden und dort den Wunsch nach einem persönlichen Gespräch zu signalisieren. Unsere Mitarbeiter setzen sich dann umgehend mit dem Kunden in Verbindung und besprechen das weitere Vorgehen.

Welche Hygiene-Regeln müssen Besucher dabei beachten?

In Bautzen wurden drei und in Görlitz zwei Beraterplätze eingerichtet, die den geforderten Hygienevorschriften entsprechen. Alle Räume sind mit Plexiglasscheiben, Desinfektionsmaterialien  wie Handschuhe und Tücher und Mund-Nasen-Schutz ausgestattet. Die Termine werden zeitlich gestaffelt so vergeben, dass sich nie zwei Kunden begegnen können. Als zusätzliche Sicherheitsmaßnahme sind die Wege innerhalb der Agentur so gekennzeichnet, dass das Haus durch unterschiedliche Türen betreten und verlassen wird. Im Gebäude ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Die ersten Erfahrungen zeigen, dass unsere Kunden das respektieren.

Die Gesprächsmöglichkeiten gibt es zurzeit nur in Bautzen und Görlitz. Wann gibt es auch wieder Termine in den anderen Geschäftsstellen wie Kamenz, Hoyerswerda oder Zittau?

Das prüfen wir und ermöglichen es so bald wie möglich. Unser Anliegen war, wieder in jedem Landkreis persönliche Gespräche zu ermöglichen. Es ist ein Schritt zurück in die Normalität. Die Sicherheit und Gesundheit unserer Kunden und Mitarbeiter hat dabei oberste Priorität.

Werden die Kontaktmöglichkeiten übers Internet oder am Telefon wieder zurückgefahren?

Nein, sie bleiben. Es hat sich gezeigt, dass sich sehr, sehr viele Anliegen online oder telefonisch gut klären lassen. Das hat sich als Mittel der Kommunikation bewährt. In Zukunft werden Internet und Telefon eine viel größere Rolle spielen als bisher.

Wie organisiert die Agentur ihre Arbeit so, dass immer genug Ansprechpartner am Telefon verfügbar sind?

Wir haben uns dafür umstrukturiert, und in der Regel klappt das sehr gut. Allein das Personal, was sich um die Zahlung von Kurzarbeitergeld im Verbund der Agenturen Bautzen, Dresden und Pirna kümmert, wurde seit März verzehnfacht. Wir passen uns der Situation flexibel an.

Kontakt zur Arbeitsagentur Bautzen:

0800 4 5555 00 - für Arbeitnehmer

0800 4 5555 20 - für Arbeitgeber

03591 66 2222 - regionale Hotline für Arbeitgeber und Arbeitnehmer

03591 66 2333 - regionale Hotline für Jugendliche (Berufsberatung)

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen