SZ + Großenhain
Merken

Warten auf den nächsten Einsatz

Auch Karl-Heinz Fuchs (80) hofft, dass es für den Zabeltitzer Spielmannszug bald wieder losgeht. Er ist das älteste aktive Mitglied. Und Liebling der Jüngeren.

Von Kathrin Krüger
 3 Min.
Teilen
Folgen
Karl-Heinz Fuchs ist das älteste aktive Mitglied beim Spielmannszug Zabeltitz, hier mit Kati Müller, der Abteilungsleiterin im Sportverein.
Karl-Heinz Fuchs ist das älteste aktive Mitglied beim Spielmannszug Zabeltitz, hier mit Kati Müller, der Abteilungsleiterin im Sportverein. © Anne Hübschmann

Zabeltitz. Der Spielmannszug muss Petrus jedes Mal um Gut Wetter bitten. Denn die hochdekorierten Freizeitmusiker konnten seit Juni nur auf dem Sportplatz üben. Mit jeweils drei Meter Abstand. Also gestaffelt. Jetzt ist Sommerpause. Doch im Herbst wollen und müssen die Spielleute wieder in der Grundschule proben. "Wir arbeiten schon aufs nächste Jahr hin", sagt Kati Müller, die Abteilungsleiterin Spielmannszug im Sportverein Zabeltitz-Treugeböhla. In diesem Jahr ist durch Corona so gut wie alles ausgefallen. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!