merken

Warten auf Post aus Afrika

Die Dohnaer Siebtklässler warten auf Post. Aus Afrika, genauer aus Gambia. Die Schüler hatten nämlich für Kinder dort Briefe geschrieben und diese Teilnehmern der Rallye Dresden–Dakar–Banjul mitgegeben.

Die Dohnaer Siebtklässler warten auf Post. Aus Afrika, genauer aus Gambia. Die Schüler hatten nämlich für Kinder dort Briefe geschrieben und diese Teilnehmern der Rallye Dresden–Dakar–Banjul mitgegeben. Ihre Geografielehrerin hatte die Idee dazu. Ihr Sohn fuhr die Rallye nämlich mit. Zu seinem Team gehörten auch zwei Amerikaner, von denen die Dohnaer Schüler sogar einen, Peter, kennen. Er arbeitete vor zwei Jahren als Fremdsprachenassistent für Englisch an der Dohnaer Schule.

Die Rallyeteilnehmer werden auch die aus einer vorangegangenen Spendenaktion errichtete Schule besuchen. Für die dortigen Schüler haben die Dohnaer ihre Briefe in Englisch geschrieben. In die Briefe wurden kleine Überraschungen wie Stifte, Sticker und andere Dinge für die Kinder gesteckt.

Anzeige
Großer Badespaß in Freitals Freibädern 

Nach vielen Renovierungsarbeiten ist die Badesaison in den Freibädern "Windi" und "Zacke" in vollem Gange. 

Anfang Dezember war die Rallye zu Ende, alle Fahrzeuge wurden in Gambia zur Finanzierung sozialer Projekte versteigert. Die Teilnehmer sind danach zurückgeflogen. Einige Etappen der Rallye haben die Dohnaer im Internet verfolgt. Nun hoffen sie, dass ihnen die hiesigen Rallyeteilnehmer nach ihrer Rückkehr von ihren Eindrücken in Afrika erzählen. Und vielleicht auch Antwortbriefe mitbringen. Die nächsten Rallyes starten am 28. Februar und am 7. November. (SZ/sab)

Sachsen wählt: Am 1. September ist Landtagswahl in Sachsen. Sie wissen noch nicht, wen Sie wählen? Der Wahl-O-Mat für Sachsen hilft Ihnen bei der Entscheidung! Alle Berichte, Hintergründe und aktuellen News zur Landtagswahl finden Sie gebündelt auf unserer Themenseite zur Landtagswahl in Sachsen.