merken

Görlitz

Warum der Demianiplatz nicht fertig wird

Das Görlitzer Rathaus sieht andere Prioritäten. Auch die Händler machen keinen Druck, am wenigsten Kaufhausbesitzer Winfried Stöcker.

Während andere Teile des Demianiplatzes inzwischen saniert sind, ist direkt vor dem Kaufhaus noch nichts Grundsätzliches passiert. Weder die Verwaltung noch die Stadträte sehen diesen Platz derzeit als Priorität an. Auch Kaufhaus-Investor Winfried Stöcker © FotoNikolai Schmidt

Es ist eine ziemlich absurde Vorstellung: Das Kaufhaus am Demianiplatz wird irgendwann eröffnet – und kurz danach beginnt die Stadt, direkt davor den Demianiplatz zu sanieren. Doch so absurd das klingen mag: Ausgeschlossen ist es nicht. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden