merken

Pirna

Warum die Gelben Säcke knapp werden

Der Müllsack wird im Internet zum Geschäft. Die Alternative kommt nicht vor 2021 und hat auch Tücken.

So sehen am Gelben-Sack-Tag die Fußwege aus. © Daniel Schäfer

Es gibt sie nur noch streng rationiert: die Gelben Säcke. Zwei Rollen darf man für den Eigenbedarf auf einmal mitnehmen, heißt es zum Beispiel im Heidenauer Rathaus – wenn denn überhaupt welche vorrätig sind. Denn die Säcke sind gefragt, und das offenbar nicht nur bei Leuten, die ihren Verpackungsmüll darin entsorgen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Angebot

Vorteilsangebot

  • Sofortiger Zugriff auf alle Inhalte
  • Flexibel monatlich kündbar
  • Informiert auf allen Geräten

6,90€/mtl.

statt 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden