merken

Löbau

Warum die Löbauer Straße gefährlich bleibt

Die Oppacher wünschen sich schon lange eine bessere Straße und einen sicheren Fußweg. Nach derzeitigem Stand kann das aber noch Jahre dauern. 

Für Fußgänger ist es an der Löbauer Straße in Oppach eng und gefährlich.
Für Fußgänger ist es an der Löbauer Straße in Oppach eng und gefährlich. © Matthias Weber

Es ist ein Dauerbrenner: der Zustand der Löbauer Straße in Oppach. Die Staatsstraße, die über Beiersdorf und Lawalde weiter Richtung Löbau führt und für die Oppacher die wichtige Verbindung in die Große Kreisstadt ist, ist in einem miserablen Zustand. Sie ist eng und kurvig, die Decke löchrig. Ein Gehweg fehlt völlig, Fußgänger müssen am Straßenrand laufen - eine gefährliche Angelegenheit.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden