Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Görlitz
Merken

Warum Hexenfeuer jetzt mehr kosten

Wer wie im Fall von Schlauroth ausnahmsweise Getränke ausschenken will, braucht eine Anmeldung. Und 30 Euro. Das gilt eben auch für Vereine.

Von Susanne Sodan
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Zieht immer viele Besucher an: der Walpurgis-Zauber mit Hexenfeuer am Kühlhaus in Weinhübel.
Zieht immer viele Besucher an: der Walpurgis-Zauber mit Hexenfeuer am Kühlhaus in Weinhübel. © Pawel Sosnowski

Die Verwirrung beim Heimatverein Schlauroth ist groß. Die Mitglieder wollen, wie jedes Jahr, ein Hexenfeuer veranstalten. Wie immer braucht es dafür Genehmigungen. Zum einen die polizeiliche Genehmigung, zum anderen die für ein vorübergehendes Gaststättengewerbe. Denn zum Hexenfeuer will der Heimatverein auch Getränke und Gegrilltes anbieten. 

Ihre Angebote werden geladen...