SZ +
Merken

Warum können Eisbären keine Pinguine fressen?

Görlitz. In die Ferien und zu einem Geschichten- Wettbewerb lädt das Naturkundemuseum ein. Für einige Angebote sollte man sich anmelden.

Teilen
Folgen

Sommer, mal keine Sonne, Ferienspaß… natürlich auch am Naturkundemuseum.

Geschichten

Wer eine gedankliche Abkühlung benötigt, ist eingeladen, am Geschichtenwettbewerb „Warum können Eisbären keine Pinguine fressen?“ teilzunehmen. Eure phantasievolle Antwort auf diese knifflige Frage sollte nicht länger als eine A4-Seite sein.

Von der handgeschriebenen Geschichte bis zur E-Mail ist dabei alles erlaubt. Name und Anschrift nicht vergessen und bis zum 20. August an das Naturkundemuseum senden oder dort abgeben. An diesem Geschichtenwettbewerb können Kinder im Alter von acht bis 14 Jahren teilnehmen. Dem Preisträger winkt ein Plüschtier aus der Sonderausstellung „Mit Teddy um die Welt“.

Quiz

Wer Augen scharf wie ein Luchs hat, den erwartet eine weitere Herausforderung: das Quiz für extrascharfe Augen. Drei „echte“ Präparate aus dem Naturkundemuseum haben sich heimlich in der Plüschtierausstellung versteckt. Wahrscheinlich fanden sie ihre Artgenossen aus Plüsch so toll.

Wer hilft den Museumsmitarbeitern und findet heraus, welche drei Tiere sich in der Ausstellung verborgen haben? Notiert ihre Namen auf ein Blatt Papier und gebt dieses an der Museumskasse ab.

Auch hier ist der 20. August Einsendeschluss. Als Hauptpreis wird unter den richtigen Einsendungen ein Kösener Plüschtier verlost.

Workshop

Kreativität und Fantasie sind gefragt beim tierischen Pappmaché-Workshop für kleine Künstler. Jeweils dienstags, mittwochs und donnerstags (vom 1. bis 3. August und vom 15. bis 17. August) von 10 bis 12.30 Uhr findet über drei Tage ein solcher Workshop im Naturkundemuseum statt.

Anmeldungen dazu sind erforderlich: Interessierte Teilnehmer melden sich bitte unter 03581/4 76 02 11 bzw. 4 76 02 19 an oder schreiben eine E-Mail: [email protected] oder [email protected]

Theater

Außerdem auf keinen Fall verpassen: das „Tierische Theater“ im Görlitzer Theater. Die witzigen Führungen gibt es dienstags bis sonntags um 10, 12, 14 und 16 Uhr; um 15 Uhr auch in polnischer Sprache. Eintrittskarten sind ausschließlich im Naturkundemuseum erhältlich. (SZ)

Naturkundemuseum, Am Museum 1, 02826 Görlitz oder E-Mail: [email protected]

Öffnungszeiten des Museums: Dienstag bis Sonntag, 10 bis 17 Uhr

Eintritt: drei, zwei, ein Euro (Erwachsene, ermäßigt, Kinder), am ersten Sonntag im Monat Eintritt frei

www.naturkundemuseum-goerlitz.de