merken

Görlitz

Warum Touristen den Neißeradweg lieben

Vier Oberlausitz-Besucher erzählen, warum sie hier radeln, was sie erlebt haben – und wohin die Reise geht.

Heike und Andreas Grothe wollen nach Ückermünde. Ihnen gefallen die Eisdielen und Cafés am Wegesrand. ©  Nikolai Schmidt

Wenn es sein müsste, könnte Christian Dittmann sogar draußen schlafen. Einen Schlafsack hat er dabei, eine Isomatte und eine Plane, aus der sich eine Überdachung machen lässt. „Ich habe zu viel eingepackt, man müsste sich mehr beschränken.“ Denn er ist nicht mit Koffer und Auto unterwegs – sondern mit dem Rad. Christian Dittmann kommt aus Prenzlau und hat sich für den Urlaub den Oder-Neiße-Radweg vorgenommen. „Das hatte ich schon seit Jahren vor“, erzählt er.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden