merken

Bautzen

Was bewegt die Menschen in Großpostwitz?

Was läuft gut, was läuft schlecht? Vor der Kommunalwahl am 26. Mai schaut sich die SZ in den Städten und Gemeinden um.

In der Großpostwitzer Kita werden die Plätze knapp. Ein Anbau könnte Abhilfe schaffen. Leiterin Christin Schumann hofft, dass er bald kommt.
In der Großpostwitzer Kita werden die Plätze knapp. Ein Anbau könnte Abhilfe schaffen. Leiterin Christin Schumann hofft, dass er bald kommt. © Steffen Unger

Großpostwitz. Herausfordernde Aufgaben warten auf den neuen Großpostwitzer Gemeinderat. Vor allem im Baubereich. Gleich mehrere große Projekte sind zu realisieren. Die Vorarbeit haben die Ratsmitglieder geleistet, deren Wahlperiode jetzt endet.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden