merken

Dresden

Was bringt ihm die Zukunft?

Der Autor Willi Hetze ist für den deutschen Science-Fiction-Preis nominiert. Doch Infernalisches genügt dem Dresdner nicht. 

Die Liebe zu Büchern hat Willi Hetze erst spät entdeckt. Doch seine Eltern meldeten ihn in einer Schreibwerkstatt an. © Sven Ellger

Vielleicht hat Teo auf diesem Spielplatz gespielt. An diesem einsamen Ort im Erzgebirge. Kein Kind weit und breit, seltsame Ödnis, an die sich sein Schöpfer noch gut erinnert. Willi Hetze lässt seine Romanfigur vom Dorf in die Stadt reisen. Solange Teo auf dem Land als Postbote gearbeitet hat, verstand er die Welt. Nun wurde die Post abgeschafft. Ein neues Kommunikationssystem vertreibt Briefe, Karten, Telegramme aus dem Alltag der Menschen. Es vertreibt Menschen aus ihrem Alltag, so wie Teo, der wissen will, warum.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Angebot

Vorteilsangebot

  • Sofortiger Zugriff auf alle Inhalte
  • Flexibel monatlich kündbar
  • Informiert auf allen Geräten

6,90€/mtl.

statt 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden