merken

Zittau

Was die Sozialministerin zu Oderwitz sagt

Pauschale Kritik an den Pflegeheimen will Barbara Klepsch nicht gelten lassen. Und sie verspricht: Bewohner sollen finanziell entlastet werden.

Sachsens Sozialministerin Barbara Klepsch (CDU) ist auch für die Pflege zuständig.
Sachsens Sozialministerin Barbara Klepsch (CDU) ist auch für die Pflege zuständig. © Foto: Ronald Bonß

Barbara Klepsch kennt die Berichte über das Pflegeheim in Niederoderwitz. Als Sozialministerin hat die CDU-Politikerin schließlich auch den Hut auf, wenn es um die Pflege im Freistaat geht. Im Gespräch mit der SZ erklärt sie ihre - durchaus andere - Sicht auf die Situation.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden