merken

Dresden

Was Dresdner zum Kopftuchverbot sagen

An österreichischen Grundschulen ist die Kopfbedeckung jetzt tabu. Was denken Muslime in der Stadt darüber?

Mit oder doch ohne Kopftuch in die Schule? Das sollte jedes Kind für sich entscheiden dürfen, sagen Dresdner Muslime.
Mit oder doch ohne Kopftuch in die Schule? Das sollte jedes Kind für sich entscheiden dürfen, sagen Dresdner Muslime. © dpa/Daniel Bockwoldt

In Österreich wurde in der vergangenen Woche das Tragen von Kopftüchern an Grundschulen verboten. Jetzt diskutiert auch Dresden darüber. Am Montag trafen sich Frauen aus der Johannstadt beim Frauentreff des Ausländerrates im Kulturtreff. Was sich Frauen mit Migrationshintergrund von der Kommunalpolitik wünschen – das sollte das Thema sein. Auch über die Kopfbedeckung wurde diskutiert.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden