merken

Görlitz

Was durch Kenia ins Rollen kommt

Bahn oder Auto? CDU, SPD und Grüne haben sehr unterschiedliche Vorstellungen für die Zukunft im Kreis Görlitz.

Wann werden der Görlitzer Bahnhof und die Strecken nach Dresden und Berlin elektrifiziert, damit nicht nur Diesel-Triebwagen hier halten können? Das ist nach wie vor ungeklärt.
Wann werden der Görlitzer Bahnhof und die Strecken nach Dresden und Berlin elektrifiziert, damit nicht nur Diesel-Triebwagen hier halten können? Das ist nach wie vor ungeklärt. © Nikolai Schmidt

Stephan Kühn und Sylvio Pfeiffer-Prauß nennen es die „Grüne Mobilitätsgarantie“: Für jede Ortschaft in der Oberlausitz soll „eine klar definierte Mindestbedienung“ gelten, schreiben die beiden Bündnisgrünen in einem vierseitigen Papier zum Thema verbesserte Mobilität im Dreiländereck, das der SZ vorliegt. Mindestbedienung heißt: So und so oft hält mindestens ein Zug oder Bus in diesem Ort.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden