merken

Landtagswahl 2019

So will die FDP wieder in den Landtag einziehen

Bei der letzten Wahl flog Sachsens FDP aus dem Landtag. Nun wollen die Liberalen wieder zurück ins Parlament - mit neuen Ideen und bekannten Gesichtern.

Holger Zastrow krempelt im Wahlkampf die Ärmel hoch. Der 50-Jährige ist Spitzenkandidat der FDP für die Landtagswahl am 1. September in Sachsen. Er hat Lust aufs Regieren. © Christian Juppe

Der Wahlkampf der Sachsen-FDP ist ganz auf Spitzenkandidat Holger Zastrow zugeschnitten. Das ist überraschend – und auch wieder nicht. Seit 20 Jahren steht der Dresdner an der Spitze der Landes-FDP, führte sie aus der außerparlamentarischen Opposition erst ins Parlament und dann in Regierungsverantwortung, bevor die Partei 2014 den Wiedereinzug verpasste.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Angebot

Vorteilsangebot

  • Sofortiger Zugriff auf alle Inhalte
  • Flexibel monatlich kündbar
  • Informiert auf allen Geräten

6,90€/mtl.

statt 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden