merken

Zittau

Was im Zittauer Bewerbungsbuch steht

Die 38 Fragen der Kulturhauptstadt-Jury sind beantwortet - auch die zur Finanzierung. Die SZ durfte schon einen Blick auf den Fahrplan bis 2025 werfen.

In diesem Hefter steckt die Zittauer Kulturhauptstadt-Bewerbung: Jenny Böttcher, Sandra Scheel und Viktoria Ruhl (v.l.) haben den Inhalt zusammengestellt. Jetzt wird das Buch noch gestaltet. ©  Matthias Weber

Ja, die Anzahl der vorhandenen rund 15.000 Gästebetten in der Oberlausitz wird ausreichen, sollte Zittau 2025 zu einer der beiden Kulturhauptstädte Europas gekürt worden sein, und dieser Titel dann Tausende Gäste aus aller Welt anlockt. Und nein, es müssen keine zusätzlichen Hotels gebaut werden. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden