merken
PLUS Großenhain

Was passiert beim Großenhainer Flugplatz?

An der Elsterwerdaer Straße wurde ein wilder Wald abgeholzt. Das Gelände hat neue Eigentümer. Was geschieht hier so nahe am künftigen Industriegebiet?

An der Elsterwerdaer Straße in Großenhain, hinter der Aral-Tankstelle, ist jetzt diese Freifläche entstanden.
An der Elsterwerdaer Straße in Großenhain, hinter der Aral-Tankstelle, ist jetzt diese Freifläche entstanden. © Kathrin Krüger-Mlaouhia

Großenhain. Zwischen der Aral-Tankstelle an der Elsterwerdaer Straße  und der Cottbuser Bahnstrecke ist der wilde Wald verschwunden. Viele Jahre konnten sich an dieser Stelle Ahorn, Birken und Buchen entwickeln. 30 Jahre lang soll hier nach SZ-Informationen ein Schild "Bauland zu verkaufen" gehangen haben. Nun ist es weg - und die Bäume sind es auch. 

Ein bislang unbekannter Dresdner hat einen Großteil des Grundstücks erworben. Das erfuhr die SZ auf Nachfrage von Immobilienmakler Henry Kienzle aus Weinböhla. Denn auch er ist Eigentümer einer kleinen Parzelle. "Ich habe sie vor zwei, drei Jahren im Paket von einer Erbengemeinschaft aus der Ecke Dippoldiswalde gekauft", sagt Kienzle. Eine eigene Zufahrt habe seine Parzelle nicht. Sein Hauptinteresse hätte seinerzeit der Gartenkolonie am Speicher gegolten. 

UnbezahlbarLand
Willkommen im UnbezahlbarLand
Willkommen im UnbezahlbarLand

Was ist eigentlich das Unbezahlbarland? Warum ist der Landkreis Görlitz Unbezahlbarland? Hier finden Sie alle Infos.

Der Dresdner Eigentümer habe die Bäume auf seinem neuen Grundstück abholzen lassen und habe das - auf Nachfrage - auch auf Kienzles Wiese mit erledigt. Der Immobilienmakler möchte sein Stück eventuell als Ausgleichsfläche für andere Bauprojekte nutzen. Und auch der Dresdner will dem Vernehmen nach sein Grundstück erstmal liegenlassen. Es soll aber noch gemulcht und abgesperrt werden, damit hier niemand unbefugt Zutritt hat. "Das Waldstück war sehr vermüllt, hier hat sich wohl so mancher rumgetrieben", sagt Henry Kienzle. 

Das Bauland an der Elsterwerdaer Straße könnte wertvoll werden, wenn der Flugplatz zum Industriegebiet wird. Dann ist hier eventuell Wohnungsbau sinnvoll - oder auch eine Gewerbeeinheit.   

Mehr zum Thema Großenhain