merken

Bautzen

Was soll aus der Krone werden?

Am 26. Mai wird der neue Stadtrat von Bautzen gewählt. Die SZ stellt die Positionen der Parteien und Wählervereinigungen vor.

Ein Haus und viele Fragezeichen: Im vergangenen Jahr hat die Bautzener Wohnungsbaugesellschaft die Stadthalle erworben. Doch genutzt wird sie nicht. © SZ/Uwe Soeder

Bautzen. Dauerthema, Streitpunkt, Andenken an alte Zeiten – die Stadthalle „Krone“ ist all das und vieles mehr. Über Jahre hinweg haben die Stadträte um den Kauf des Feiersaals samt Parkplatz gerungen. Mit Erfolg – das Gelände gehört jetzt der städtischen Wohnungsbaugesellschaft. Doch die Arbeit ist damit noch nicht erledigt. Im Gegenteil: Auf den neuen Stadtrat wartet jetzt die noch schwierigere Debatte darüber, was aus der Krone einmal werden soll. Vor allem drei Fragen muss der Stadtrat klären:

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden