merken

Bautzen

Was sucht die Bundeswehr im Wald?

Hitze und der Borkenkäfer setzen den Bäumen im Landkreis Bautzen zu. Jetzt kommt ungewöhnliche Hilfe.

Oberstabsgefreiter Tobias Sperling befreit einen Baum von der Rinde. 62 Soldaten der Bundeswehr helfen den Förstern in Sachsens Wäldern, gegen den Borkenkäfer vorzugehen. Tobias Sperling ist einer derjenigen, die im Forstbezirk Neustadt zum Einsatz kommen
Oberstabsgefreiter Tobias Sperling befreit einen Baum von der Rinde. 62 Soldaten der Bundeswehr helfen den Förstern in Sachsens Wäldern, gegen den Borkenkäfer vorzugehen. Tobias Sperling ist einer derjenigen, die im Forstbezirk Neustadt zum Einsatz kommen © René Plaul

Bautzen. Wer in den kommenden Tagen in Bautzens Wäldern unterwegs ist, sollte sich nicht erschrecken, wenn plötzlich ein Soldat der Bundeswehr im Weg steht. Sicher, es ist kein typischer Einsatzort für die Uniformierten – und doch: „Wir sind von frühmorgens bis zum Abend hier im Wald unterwegs“, erzählt Hauptfeldwebel Sven Schubert am Donnerstag bei Fischbach zwischen den Bäumen. Gemeinsam mit fünf anderen Soldaten wird er hier die kommenden Tage werkeln – in ungewöhnlicher Mission.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden